Auktion: 395 / Moderne Kunst /Seitenwege der deutschen Avantgarde am 19.10.2012 in München Lot 406

 
George Grosz - Der Mensch ist gut


 
406
George Grosz
Der Mensch ist gut, 1919.
Farboffset
Schätzung:
€ 800
Ergebnis:
€ 1.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Der Mensch ist gut. 1919.
Farboffset.
Dückers S I, XII B I (von D). Signiert. Mit der typografisch gedruckten Blattnummer im Unterrand. Eines von wohl 100 Exemplaren dieser Ausgabe. Auf Maschinenbütten. 27,5 x 20 cm (10,8 x 7,8 in). Papier: 30,1 x 24 cm (11,8 x 9,4 in).
Blatt XII der Mappe "Ecce Homo" herausgegeben vom Malik-Verlag, Berlin 1922/23.

Die Mappe "Ecce Homo", in der das hier vorliegende Blatt enthalten ist, reiht sich ein in den Kontext von Mappenwerken und grafischen Zyklen, die zu dieser Zeit vermehrt entstehen. Allein von George Grosz erscheinen zwischen 1920 und 1923 sechs Mappenwerke bzw. Bücher. Auch hier zeigt sich Grosz in gewohnter Manier als scharfer Chronist seiner Zeit. Wie stark Grosz mit seinen Werken den Nerv der Zeit reizt, zeigt sich insbesondere an der 1923 erfolgten Anklage wegen "Angriffs auf die öffentliche Moral", die nach der Veröffentlichung der Mappe "Ecce Homo" erhoben wird. [KP].

406
George Grosz
Der Mensch ist gut, 1919.
Farboffset
Schätzung:
€ 800
Ergebnis:
€ 1.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)