Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 394 / Alte und Neuere Meister am 23.11.2012 in München Lot 64

 
Albrecht Dürer - Die Melancholie (Melencolia I)

Objektbeschreibung
Die Melancholie (Melencolia I). 1514.
Kupferstich.
Bartsch 74, Hollstein 75, Meder 75, 2 wohl e (von f), Schoch/Mende/Scherbaum 71. Monogrammiert und datiert, auf den Fledermausflügeln betitelt. Ausgezeichneter, feinzeichnender Druck auf Bütten, mit dünnem Japan hinterlegt. Auf die Darstellung beschnitten. 24 x 18,5 cm (9,4 x 7,2 in), blattgroß. [CB].

PROVENIENZ: Privatsammlung Baden-Württemberg.

"Dürers Stich 'Melencolia I' ist das am meisten besprochene und kommentierte Werk der Kunstgeschichte. Er ist [..] 'Das Bild der Bilder'. [..] Es handelt sich bei dem Blatt [..] zweifelsfrei um eine allegorische Darstellung eines der vier menschlichen Temperamente, wie sie die Antike als Schema entwickelt hat. Die Frau stützt den Kopf in die linke Hand - ein seit dem Altertum geläufiger Topos für Schwermut und Trauer. [..] Dass die meisten, wenn nicht alle lebenden und toten Dinge auf Dürers 'Melencolia' symbolische Bedeutung haben, ist seit der Goethezeit vermutet worden. Die Begründungen und Interpretationen im Einzelnen machen einen wesentlichen Teil der Literatur zum Melancholie-Kupferstich aus." (Matthias Mende, in: Schoch/Mende/Scherbaum, S. 179f.).

64
Albrecht Dürer
Die Melancholie (Melencolia I), 1514.
Kupferstich
Schätzung:
€ 9.000
Ergebnis:
€ 23.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Angebote zu Albrecht Dürer
Was Sie auch interessieren könnte
Albrecht Dürer - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte