Auktion: 387 / Post War/ Zeitgenössische Kunst am 10.12.2011 in München Lot 297

 
Daniel Richter - Ohne Titel

297
Daniel Richter
Ohne Titel, 2004.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 7.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Öl auf Leinwand.
30,2 x 40,4 cm (11,8 x 15,9 in).

PROVENIENZ: Contemporary Fine Arts, Berlin (auf dem Keilrahmen bezeichnet "DR/K 294" und mit dem Galerieetikett sowie mehrfach gestempelt).
Achenbach Art Consulting, Düsseldorf.
Galerie Rackey, Bad Honnef.

Daniel Richter gehört zu den Protagonisten der zeitgenössischen Malerei in Deutschland. Bis vor etwa zehn Jahren sind Richters Gemälde vorwiegend abstrakt, ehe sich das figurative Element immer mehr Bahn bricht. Die gegenseitige Durchdringung der beiden Pole Abstraktion und Figuration macht unser kleinformatiges Gemälde zu einem besonderen Werk im ¼uvre Daniel Richters. In der Assoziation belassen, sind es vegetative Figurationen, Blätter, Gräser, die vor einem sanftrot glühenden Hintergrund zu schweben scheinen. Die vorliegende Arbeit gelangt durch ihre Ausgewogenheit der Komposition zu einem fast meditativen Charakter und weiß das Auge des Betrachters immer wieder aufs Neue zu faszinieren. [KP].

297
Daniel Richter
Ohne Titel, 2004.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 7.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)