Auktion: 387 / Post War/ Zeitgenössische Kunst am 10.12.2011 in München Lot 294

 
Per Kirkeby - Ohne Titel


 
294
Per Kirkeby
Ohne Titel, 1982.
Öl
Schätzung:
€ 18.000
Ergebnis:
€ 22.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Öl und Kreide auf Hartfaserplatte.
Verso signiert und datiert. 122 x 61 cm (48 x 24 in).

Per Kirkeby wird 1938 als Sohn eines Ingenieurs in Kopenhagen geboren. Zunächst studiert er Geologie, fährt mit Expeditionen nach Grönland und promoviert anschließend. 1962 tritt er dann der avantgardistischen Künstlergruppe "Den Ekperimenterende Kunstkole" bei. Bereits im Jahr darauf bestreitet Kirkeby seine erste Einzelausstellung in Kopenhagen. Wenig später debütiert der vielseitige Künstler auch als Lyriker und dreht 1968 unter dem Einfluss der Filmtheorie Andy Warhols seinen ersten Kurzfilm "Brigitte Bardot". In den folgenden Jahren entstehen weitere 24 Filme. 1978 erhält Kirkeby den Ruf als Professor an die Kunstakademie Karlsruhe.

„Ich verstehe meine Gemälde als eine Summierung von Strukturen. Eine Sedimentation hauchdünner Schichten. […] Im Prinzip eine endlose Ablagerung. Doch es ist auffallend, dass die darunterliegende Struktur immer durchbricht, auch wenn eine neue Schicht ein ganz anderes Motiv und eine ganz andere Farbe hat.“ (zit. nach: Per Kirkeby, Ausst.Kat. Tate Modern London / Museum Kunst Palast, Düsseldorf 2009/10, S. 10). Der Bildaufbau Kirkebys erzeugt durch eben jene Schichtungen, Überlagerungen und farbige Kontraste eine faszinierende, ganz eigene Tiefenwirkung.

1983 wechselt Kirkeby an die Hochschule der Künste Berlin. Seine Werke sind regelmäßig auf wichtigen internationalen Ausstellungen, u.a. der documenta in Kassel und der Biennale in Venedig, vertreten; auch Museen wie das MoMA und das Guggenheim-Museum in New York präsentieren Arbeiten Kirkebys. Neben großformatigen Ölgemälden arbeitet er an Bronzeplastiken und monumentalen Backsteinskulpturen. Als Professor wechselt Kirkeby 1988 an die Städelschule in Frankurt a.M. Im Jahr 2000 erhält er den Auftrag für acht große Bronzeskulpturen, die auf dem Dach des Deutschen Bundesrates in Berlin aufgestellt werden. [CB].

294
Per Kirkeby
Ohne Titel, 1982.
Öl
Schätzung:
€ 18.000
Ergebnis:
€ 22.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)