Auktion: 293 / Kunst des XX. Jahrhunderts am 12.05.2005 Lot 4

 
Alexander Koester - Enten am Lagerplatz

4
Alexander Koester
Enten am Lagerplatz
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 30.000
Ergebnis:
€ 24.570

(inkl. 17% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Enten am Lagerplatz
Öl auf Leinwand
Nicht bei Stein/Koester. Rechts unten signiert. Auf dem Keilrahmen hs. betitelt und bezeichnet. 63,3 x 87 cm ( 24,9 x 34,2 in).
Am rechten Seitenrand mit einem alten, hs. bezeichneten Lageretikett.

PROVENIENZ: Seit ca. 1925 Privatsammlung Süddeutschland, direkt vom Künstler erworben.

Ausstellung: Galerie Commeter, Hamburg (auf dem Keilrahmen mit dem Etikett).

Kaum ein anderer Künstler hat einem Motiv so viele Variationen abgewinnen können wie Alexander Koester seinen Enten. Die nahezu unerschöpfliche Fülle seiner Einfälle zu diesem Sujet findet ein geneigtes Publikum. Koester bewältigt das an sich simple Thema mit einer malerischen Finesse, die sein sicheres Gefühl für malerische Qualität bestätigt. Das Kolorit ist gedämpft bis freudig erregt und stets dem Motiv angemessen. Bedeutende Fixpunkte in seinen Entenbildern sind immer die weißen Enten, deren Gefieder Koester mit besonderer Liebe in changierenden Weißtönen malt, eine koloristische Herausforderung, die ihm mit Bravour gelingt. [KD]

4
Alexander Koester
Enten am Lagerplatz
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 30.000
Ergebnis:
€ 24.570

(inkl. 17% Käuferaufgeld)