Auktion: 291 / Sonderauktion Sammlung Starck am 07.12.2004 Lot 6

 
Theo Champion - Straßenszene


 
6
Theo Champion
Straßenszene, 1928.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 2.000
Ergebnis:
€ 5.850

(inkl. 17% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Straßenszene
Öl auf Leinwand , 1928
Rechts unten signiert und datiert. 45,5 x 37 cm ( 17,9 x 14,5 in).

Nach einem Studium an der Düsseldorfer Kunstakademie bei Eduard von Gebhardt und an der dortigen Kunstschule bei Ludwig von Hofmann, Theodor Hagen und Sascha Schneider schließt Champion sich der progressiven Düsseldorfer Kunstszene und mehreren Künstlervereinigungen an. Zusammen mit Kanoldt, Schrimpf, Radziwill, von Hugo und Dietrich gründet er 1932 die Künstlergruppe "Sieben" und bekennt sich zur "Neoromantik". Seine in den 1920er Jahren entstandenen Arbeiten thematisieren Stadt- und Industrielandschaften im Stil der Neuen Sachlichkeit. Champions Sichtweise ist jedoch eher eine poetisch-ästhetische und melancholisch-verklärte als eine sozialkritische. [MD]

6
Theo Champion
Straßenszene, 1928.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 2.000
Ergebnis:
€ 5.850

(inkl. 17% Käuferaufgeld)