Auktion: 277 / Kunst des XX. Jahrhunderts und Muenchner Schule am 06.12.2002 Lot 171

 
Winfred Gaul - O.T. (30-10-57)


171
Winfred Gaul
O.T. (30-10-57), 1957.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 8.000
Ergebnis:
€ 6.900

(inkl. 15% Käuferaufgeld)

O.T. (30-10-57)
Öl auf Leinwand , 1957
Gaul/Romain G 118. Rechts unten signiert. Rückseitig auf der Leinwand nochmals signiert und datiert "30-10-57" sowie mit Richtungspfeil. 65 x 95,3 cm ( 25,5 x 37,5 in).

PROVENIENZ: Sammlung Prof. O.H. Hajek, Stuttgart.
Privatsammlung Baden-Württemberg.

Winfred Gaul gehört in Deutschland zu den ersten Künstlern, die sich in den 1950er Jahren der informellen Kunst zuwenden. Die in dieser Zeit entstandenen Werke zeichnen sich durch einen gestischen Werkprozess und die Auflösung der Formen aus, woduch die Farbe zum entscheidenden Ausdrucksfaktor und Gestaltungsmittel wird. Es geht Gaul hier nicht nur um einen spontanen Ausdruck, sondern um die Formulierung eines konzeptionellen Ansatzes. Seine Anliegen sind die Freiheit der Malerei und ihre Unbedingtheit. Im Gegensatz zu den anderen Künstlern der informellen Bewegung, die einen existenzialistischen Ansatz vertreten, steht für ihn die Darstellung der Malerei im Vordergrund. [SSt]




171
Winfred Gaul
O.T. (30-10-57), 1957.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 8.000
Ergebnis:
€ 6.900

(inkl. 15% Käuferaufgeld)