Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 361 / Kunst nach 45/ Zeitgenössische Kunst am 12.12.2009 in München Lot 388

 
Jean-Michel Basquiat - Ohne Titel (One Cent)

Objektbeschreibung

Bleistiftzeichnung
Auf Zeichenkarton. 31,5 x 30,5 cm (12,4 x 12 in), Blattgröße. [JS]

Mit einer Fotoexpertise von Gerard Basquiat, Estate of Jean-Michel Basquiat, New York, vom 27. April 2006.

PROVENIENZ: Galerie Laurent Strouk, Paris.
Privatsammlung Paris.

Am Beginn des künstlerischen Schaffens des afroamerikanischen Malers Jean-Michel Basquiat stehen Graffiti - witzige Kombinationen aus Schrift und Zeichen voll beißendem Humor -, die er an Häuserfassaden und U-Bahnen in New York anbringt. Die unkonventionellen, oft piktogrammartigen Arbeiten Basquiats, die in den 1980er Jahren auf Leinwand und Papier entstehen, machen den Künstler dann über Nacht zum Star. In unserer spontanen Zeichnung setzt Basquiat, der Maler der New Yorker Subkultur, die nationale Währung in ironisierender Naivität ins Bild, und stellt in Form dieses zeichnerischen Kürzels die amerikanische Gesellschaft als Ganzes in Frage. Als er 1982 im Alter von 21 Jahren zur Teilnahme an der renommierten documenta in Kassel eingeladen wird, ist Basquiat der jüngste der 176 gezeigten Künstler. Ausstellungen in Europa, Japan und den Vereinigten Staaten machen ihn international bekannt und seine Werke bei Kritikern, Sammlern und Künstlern immer begehrter. Bereits mit 27 Jahren stirbt Basquiat 1988 an einer Überdosis Heroin. [JS].

388
Jean-Michel Basquiat
Ohne Titel (One Cent), 1980.
Bleistiftzeichnung
Schätzung:
€ 14.000
Ergebnis:
€ 17.080

(inkl. 22% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
Jean-Michel Basquiat - Ohne Titel (One Cent) - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Was Sie auch interessieren könnte
Jean-Michel Basquiat - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte