Auktion: 358 / Kunst nach 1945 / Zeitgenössische Kunst am 24.10.2009 in München Lot 736

 
Dieter Roth - Ohne Titel


736
Dieter Roth
Ohne Titel, 1974.
Schätzung:
€ 5.000
Ergebnis:
€ 9.516

(inkl. 22% Käuferaufgeld)

Leim über Farboffset und Farbserigrafie mit Quarzsand
Vgl. Dobke 123. Rechts unten signiert und datiert. Im Unterrand bezeichnet sowie mit einem aufgeklebten Papierstreifen, dort typografisch bezeichnet. Auf Chromoluxkarton. 50 x 70 cm (19,6 x 27,5 in)

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland.

Bei der handüberarbeiteten Serigrafie handelt es sich um Blatt 6 des Portfolios "6 Piccadillies" (1969-70), der wohl bekanntesten Grafikserie des Künstlers. Den Anstoß für diese liefert eine Sammlung von Piccadilly-Postkarten, aus welcher Roth eine Ansichtskarte vergrößert und im Offset- und Siebdruckverfahren zunehmend verfremdet. Blatt 6 der Folge schließlich wird auf Wunsch Roths großflächig mit Quarzsand bedruckt, wobei lediglich die drei Busse als motivischer Mittelpunkt ausgespart bleiben. Ende der 1960er Jahre beginnt Roth, einzelne Grafiken mit Leim, Schokolade und Gemüsesaft zu überarbeiten, und lässt so das Prinzip der Zersetzung und des Zufälligen in Kontrast mit der technischen Präzision des Siebdrucks treten. [JS].




736
Dieter Roth
Ohne Titel, 1974.
Schätzung:
€ 5.000
Ergebnis:
€ 9.516

(inkl. 22% Käuferaufgeld)