Auktion: 437 / Kunst nach 1945 I am 10.12.2016 in München Lot 834

 

834
Allan Kaprow
Weiblicher Akt, auf einem Stuhl sitzend, 1954.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 30.000
Ergebnis:
€ 67.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Weiblicher Akt, auf einem Stuhl sitzend. 1954.
Öl auf Leinwand.
97,5 x 63 cm (38,3 x 24,8 in).

Gemälde des Künstlers sind extrem selten auf dem internationalen Auktionsmarkt, artnet.com verzeichnet nur zwei Gemälde.

PROVENIENZ: Privatsammlung Nordrhein-Westfalen.

AUSSTELLUNG: Sammlung Helmut Klinker. Malerei, Bildhauerei, Objekte und Graphik, Museum Bochum, 12.5.-1.7.1984, Kat.-Nr. 168 (mit Abb.).



Die sehr seltene frühe Leinwandarbeit Kaprows von 1954 entsteht noch vor der Entwicklung der "Happenings". Doch zeigt sich hier bereits durch die Thematisierung der Malhandlung in ihrer Spontanität und Geschwindigkeit die Verbindung zu Kaprows Malerkollegen Pollock und den Anfängen des Action-Paintings. Obwohl die Figur quasi auf allen Seiten des Gemäldes beschnitten scheint, ist sie in ihrer Laszivität und Entspanntheit voll erfassbar. Der bewegt gemalte rötliche Hintergrund, der aus der Symmetrie gekippte blaue Stuhl mit scheinbar gebrochener Lehne und vertikal anmutendem Sitz erscheinen wie eine Mischung aus postexpressionistischer Malerei und den Arbeiten der "Jungen Wilden" im Berlin der 1980er Jahre.



834
Allan Kaprow
Weiblicher Akt, auf einem Stuhl sitzend, 1954.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 30.000
Ergebnis:
€ 67.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)