Auktion: 300 / Klassiker des XX.Jahrhunderts am 02.06.2006 Lot 357

 
Erich Heckel - Zwei Frauen am Strand


 
357
Erich Heckel
Zwei Frauen am Strand, 1926.
Farbstiftzeichnung
Schätzung:
€ 8.000
Ergebnis:
€ 8.330

(inkl. 19% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Zwei Frauen am Strand. Um 1926.
Kreide- und Farbstiftzeichnung über Fondlavierung in Olivgrau.
Rechts unten monogrammiert und datiert "2 [Verlust]". Auf Bütten mit versengten Rändern. Ca 50 x 61 cm ( 19,6 x 24 in), blattgroß.
Mit einer Bestätigung auf der Rahmenabdeckung von Hans Geißler, Nachlass Erich Heckel, dass die vorliegende Zeichnung zu den Blättern gehört, die am 30. Januar 1944 während eines Bombenangriffs auf Berlin brennend aus dem Atelier Heckels auf die Straße fielen und dort aufgelesen wurden.

Wir danken Herrn Hans Geißler, Nachlass Erich Heckel, Hemmenhofen am Bodensee, für die freundliche Unterstützung

PROVENIENZ: Privatbesitz Süddeutschland (Geschenk aus dem Nachlass).

Seit der "Brücke"-Zeit, in der Heckel zusammen mit seinen Malerfreunden an den Moritzburger Teichen Akte im Freien malt, verfolgt der Künstler das Thema weiter. In den Jahren nach dem Ersten Weltkrieg sind es vor allem die Aufenthalte an der See, die ihn zu den Aktdarstellungen im Freien inspirieren. Freikörperkultur ist in den zwanziger Jahren das erklärte Ziel einer Jugend, die den pseudomoralischen Mief der Kaiserzeit glücklich hinter sich gelassen hat. Die Zeichnungen, die Heckel in dieser Zeit schafft, lassen etwas von dem neuen freien Umgang mit ursprünglicher Körperlichkeit erkennen, die hier wie selbstverständlich erscheint und schon aus dieser Haltung heraus jede Form von Voyeurismus ausschließt. Im Einklang mit der Natur zu leben, ist Wunschvorstellung und Erfüllung zugleich. Dieser zutiefst pazifistische Gedanke ist einer weitestgehend bürgerlich gebliebenen Gesellschaftsordnung jedoch suspekt. Die dramatische Geschichte gerade dieses Blattes zeigt, wohin die schuldvolle Verstrickung führen sollte. [KD]

357
Erich Heckel
Zwei Frauen am Strand, 1926.
Farbstiftzeichnung
Schätzung:
€ 8.000
Ergebnis:
€ 8.330

(inkl. 19% Käuferaufgeld)