Ketterer Kunst Logo

Detailsuche


Lexikon
Bauhaus Dessau

Nach der unter dem Druck rechtskonservativer Parteien forcierten Auflösung des Bauhauses in Weimar wurde Dessau 1925 neuer Standort. War das Bauhaus vormals eine staatliche Kunstschule gewesen, wurde es in Dessau zu einer städtischen Einrichtung. Der Entschluss der Stadt Dessau, das Bauhaus aufzunehmen, resultierte auch aus der dort vorherrschenden Wohnungsnot, und man erhoffte sich Hilfe durch die von Walter Gropius erzielten Fortschritte auf dem Gebiet des normierten und rationalisierten "Neuen Bauens", die er schließlich mit dem Bau der Siedlung Dessau-Törten (1926-28) unter Beweis stellen konnte. 1925-26 entstanden mit dem Bauhausgebäude und den Meisterhäusern die wohl bekanntesten Bauhausbauten. Besonders das Bauhausgebäude, eine asymmetrische dreiflügelige Komposition, befolgte den Grundsatz, die Form des Gebäudes habe sich an dessen Funktion zu orientieren, konsequent.
Trotz der seit Gründung des Bauhauses propagierten Vorrangstellung des Bauwerkes wurde erst 1927 in Dessau eine Architekturabteilung eingerichtet. Sie wurde vom Schweizer Architekten Hannes Meyer (1889-1954) geleitet, der nach dem Rücktritt von Walter Gropius von 1928 bis 1930 den Posten des Direktors übernahm. Die Arbeit in den Werkstätten gehörte weiterhin zum wichtigsten Element der Ausbildung, die Werkstätten selbst wurden jedoch zunehmend von Bauhaus-Absolventen, Jungmeister genannt, geleitet. Ab 1927 unterrichteten Paul Klee und Wassily Kandinsky außerdem in freien Malklassen. Hervorzuheben ist die von Oskar Schlemmer (1888-1943) geleitete Bühne am Bauhaus: Hier beschäftigte sich Schlemmer mit der Beziehung von Mensch und Raum und entwickelte die berühmten Bauhaustänze sowie die dazugehörigen Kostüme; Schlemmers malerisches Werk führt diese Themen fort.
Mit dem Architekten Ludwig Mies van der Rohe (1886-1969) wirkte in der Dessauer Bauhauszeit ab 1930 der dritte Direktor. Unter Mies van der Rohe erhielt die Architekturausbildung am Bauhaus noch größeres Gewicht. 1932 wurde das Bauhaus in Dessau auf Antrag der NSDAP geschlossen.


Lexikon:
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z