Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 464 / Wertvolle Bücher am 28.05.2018 in Hamburg Lot 443

 
Objektbeschreibung
Ludwig August von Mellin
Atlas von Liefland oder von den beyden Gouvernementern u. Herzogthümern Lief- und Ehstland und der Provinz Oesel. Atlas de la Livonie. Riga und Leipzig, Fr. Hartknoch 1798.

Sehr seltener baltischer Atlas.

Einzige Ausgabe. Detaillierte Gesamtaufnahme mit Generalkarte von Estland und Lettland und 13 (von 14) Einzelkarten. "Auch Kurland ist bis zur Linie: Bartau-Bauske-Jakobstadt ebenso sorgfältig dargestellt." (Winkelmann) - Der Generalstabsoffizier und Rigaer Landrat Ludwig August von Mellin (1754-1835) nahm auf Befehl des Großfürsten Paul und nach dem Vorbild von A. W. Hupel eine nach der russischen Verwaltungsreform 1783 notwendig gewordene Neuvermessung Livlands vor. Ergebnis des über 10 Jahre dauernden mühevollen Projekts war der vorliegende Atlas mit detaillieren Einzelkarten (1791-98 gestochen von Jäck, Jättnig, Franz, Ramberg u. a.) der liv- und estländischen Kreise mit ihren Kreis- und Kirchspielgrenzen und Wegen. Geschmückt mit großen landschaftlichen, figürlichen und allegorischen Titelkartuschen.

EINBAND: Halblederband d. 19. Jhs. 55 : 41 cm. - ILLUSTRATION: Mit doppelblattgr. Kupfertitel und 14 (von 15) grenzkolorierten doppelblattgr. Kupferkarten. - KOLLATION: 2 Bll. Einleitung und Subskribentenverzeichnis (französisch und deutsch). - ZUSTAND: Fehlt die Kreiskarte von Reval. In den unbeschnittenen Rändern mit kl. Läsuren, Titel leicht fleckig, Titel und Karten mit Archivstempel. Bindung gering gelockert. Einbd. beschabt, Rücken entfernt.

LITERATUR: LGK I, 456f. - Winkelmann 872. - Welding/Lenz S. 503. - Recke/Napiersky III, 197. - Jäger, Prussia S. 142. - Engelmann II, 642.

Only edition of the rare atlas of Livonia and Estonia which is seldom found complete. With doublepage engr. title and 14 (of 15) doublepage engr. maps colored in outline. 19th cent. half calf (spine missing). - Lacking the map of the district of Reval. Untrimmed copy, maps in the margins with slight defectes, title slightly stained. Title and all maps with archive stamp. Binding scraped.

443
Ludwig August Mellin
Atlas von Liefland, 1798.
Schätzung:
€ 5.000
Ergebnis:
€ 4.059

(inkl. 23% Käuferaufgeld)
 


Was Sie auch interessieren könnte