Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 456 / Wertvolle Bücher am 20.11.2017 in Hamburg Lot 455

 
Objektbeschreibung
Lactantius, Lucius Caecilius Firmianus
(Opera:) De divinibus institutionibus. - De ira dei. - De opificio dei vel de formatione hominis. - De phoenice carmen. Mit Beigaben des Adam Genuensis. Venedig, Johann von Köln und Johann Manthen, 27. August 1478.

Frühe Ausgabe des Hauptwerkes von Laktanz, die erste Gesamtdarstellung des christlichen Glaubens in lateinischer Sprache.

Gedruckt in der venezianischen Offizin von Johann von Köln und Johann Manthen, vollständiges Exemplar mit der letzten Oktav-Lage (Epitomon mit zweitem Colophon) und dem ersten weißen Blatt. "1474 gründete er [Johann von Köln] mit Johannes Manthen aus Gerresheim (bei Düsseldorf) eine Gesellschaft, die in Wirklichkeit die Druckerei der Brüder Johannes und Wendelinus de Spira weiterführte. Johannes Manthen leitete die Druckerei, während Johannes de Colonia den Buchhandel besorgte. Johannes Manthen war vorher Mitarbeiter der Brüder Johannes und Wendelinus de Spira. Die neue Gemeinschaft hat auch mit dem Typenmaterial der beiden Brüder gearbeitet, einem Neuguß der Antiqua und der beiden gotischen Schriften, die nur wenig verändert wurden" (Geldner).

EINBAND: Neuer Lederband mit goldgeprägtem Rückentitel, Deckel mit Blindprägung. Folio. 26 : 17,5 cm. - ILLUSTRATION: Mit eingemalten Alinea-Zeichen alternierend in Rot und Blau sowie eingemalter Kopfzeile in Rot und Blau. - KOLLATION: 228 nn. Bll. (das erste weiß). Rom. Type mit griech. Einsprengseln. 37 Zeilen. - ZUSTAND: Obere Ecke tls. wasserrandig, zu Beginn und am Ende mit wenigen Wurmspuren, 1 Bl. (b3) dreiseitig angerändert, das erste w. Bl. mit Titeleintragung und Skizze von früher Hand. Insgesamt gutes und vollständiges Exemplar.

LITERATUR: Hain/Cop. 9814. - GW M16555. - Goff L 9. - BMC V, 233. - BSB L-7. - Polain 2422.

Early edition by Johann de Colonia and Johann Manthen, a reprint from Adam de Ambergau's 1471 edition. Complete copy with the final 8-leaf quire (Epitome with a second colophon) and the first blank. With painted paraph marks in red and blue and supplied headline in red and blue. Mod. brown blindpressed calf with gilt title on spine. - Upper corner partly waterstained, few wormholes at beginning and at end, leaf b3 remargined, first blank with ms. title and sketch by an early hand. Altogether well-preserved copy.

455
Lucius Caecilius F. Lactantius
De divinis institutionibus., 1478.
Inkunabel
Nachverkaufspreis: € 3.500
+
 


Weitere Abbildungen
Lucius Caecilius F. Lactantius - De divinis institutionibus. - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Lucius Caecilius F. Lactantius - De divinis institutionibus. - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Lucius Caecilius F. Lactantius - De divinis institutionibus. - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Was Sie auch interessieren könnte
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Lucius Caecilius F. Lactantius "De divinis institutionibus."
Dieses Objekt wird regelbesteuert angeboten.

Berechnung der Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 23 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 23%, Teilbeträge über € 200.000: 21% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer
Berechnung der Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5 % zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
Lucius Caecilius F. Lactantius - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte