Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 469 / Contemporary Art am 09.06.2018 in München Lot 787

 
Objektbeschreibung
Ohne Titel. 1999.
Öl auf Leinwand.
Verso signiert und datiert. 100 x 150 cm (39,3 x 59 in).
[SK].

PROVENIENZ: Galerie Sies + Höke, Düsseldorf. Privatsammlung Schweiz.



Essay
Intensivst beschäftigt sich das Œuvre Cornelius Völkers mit der Darstellung von bestimmten alltäglichen Gegenständen und Materialien, die in verschiedenen Stadien ihres Daseins auf die Leinwand gebannt werden. "Ihn interessierten "Kippmomente", hat er mal gesagt - der Punkt, an dem ein Zustand in einen anderen übergeht, in dem Gewöhnliches plötzlich ungewohnt aussieht." (Anna von Münchhausen, in: Auf die Tube gedrückt. Cornelius Völkers Kunst des Alltags, Zeit Online, 21.12.2015). In der hier angebotenen Arbeit thematisiert Völker die Faltenlegung und Formgebung eines Pullovers an einem sitzenden menschlichen Körper mit verschränkten Armen. Das im Grunde einfache Sujet erlangt durch die drastische Fokussierung auf das dargestellte Material des Pullovers, dessen Vereinfachung, gar Abstraktion sowie das kräftig-bunte Farbenspiel eine besonders reizvolle und einnehmende Ästhetik. [CH]
787
Cornelius Völker
Ohne Titel, 1999.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 7.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
 
Weitere Angebote zu Cornelius Völker
Was Sie auch interessieren könnte
Cornelius Völker - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte