Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 466 / Klassische Moderne II am 07.06.2018 in München Lot 15

 
Objektbeschreibung
Männlicher Akt. 1912.
Lithografie.
Kallir 1 b (von b). Söhn 355-12. Signiert und datiert. Im Stein signiert und datiert und dem Editions-Signet. Eines von 200 Exemplaren auf diesem Papier. Auf gelblichem glattem Velin. 42 x 23,5 cm (16,5 x 9,2 in). Papier: 44,8 x 40 cm ( 17,6 x 15,7 in).
Erschienen in der Mappe "SEMA. 15 Originalsteinzeichnungen" herausgegeben vom Delphin-Verlag, München 1912. [EH].

LITERATUR: Susanne M. I. Kaufmann, Die 'Künstlervereinigung Sema' - Eine Künstlergruppierung zwischen expressionistischer Kunstauffassung und den Mechanismen des Kunstmarktes, München 2008, S. 67ff.

Essay
Egon Schiele zeichnet für diese Veröffentlichung in der SEMA-Mappe 1912 zwei Vorschläge, von denen schließlich unser Motiv ausgewählt wird. Das andere, verworfene Blatt befindet sich in einer New Yorker Privatsammlung. Für Egon Schiele, der hauptsächlich zeichnerisch arbeitet, ist die Lithografie ein völlig neues Betätigungsfeld. So entscheidet er sich hier für eine Zeichnung auf Umdruckpapier, die dann auf Stein übertragen wird. Man muss beachten, dass das druckgrafische Œuvre von Egon Schiele insgesamt nur 17 Werke umfasst und unser Blatt die erste Arbeit ist, die er für eine druckgrafische Veröffentlichung gestaltet. Erst im Jahr 1918 wendet er sich auf Einladung der Wiener Secession wieder der Lithografie zu. Es folgen noch zwei weitere lithografische Arbeiten im gleichen Jahr.
15
Egon Schiele
Männlicher Akt, 1912.
Lithografie
Schätzung:
€ 12.000
Ergebnis:
€ 17.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
Egon Schiele - Männlicher Akt - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Was Sie auch interessieren könnte
Egon Schiele - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte