Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Thomas Zipp

Biografien
Thomas Zipp

*  1966 Heppenheim

Thomas Zipp, bekannt als spannender und innovativer Vertreter der deutschen Gegenwartskunst, wird im Jahr 1966 in Heppenheim geboren. Er hat die Mitte seiner Zwanziger bereits überschritten, als er sich 1992 in Frankfurt am Main an der Städelschule einschreibt. Hier und an der Slade School of Fine Art in London absolviert Thomas Zipp bis 1998 seine Ausbildung.
Mit dem Umbruch des Jahrtausends macht Thomas Zipp zunehmend von sich reden. Der überaus vielseitige Künstler drückt sich in den unterschiedlichsten Gattungen aus: Die Malerei und die Objektkunst beherrscht er ebenso wie raumgreifende Installationen und raumfüllende Environments. Von besonderer Bedeutung sind die hintersinnigen Arbeiten auf Papier sowie die ausdrucksvollen Bildnisse. Aus dieser Fülle entsteht ein kontrastreiches und spannungsvolles Gesamtwerk, in dem Thomas Zipp oft eine morbide, unheimliche Note zum Klingen bringt. Inneres Leitmotiv des Oeuvres ist die existenzielle Grundfrage nach dem Bezug zwischen dem Einzelnen und der Masse, dem Ich und dem Kollektiv. Diese gewissermaßen psychologische Durchdringung paart sich im Schaffen von Thomas Zipp mit subtilen Verweisen auf Historisches und Religiöses, Politisches und Soziologisches.
Thomas Zipp, der 2006/07 als Gastprofessor an der Karlsruher Hochschule der bildenden Künste lehrt, bespielt gerade in jüngerer Zeit zahlreiche bedeutende Einzelschauen auch im internationalen Rahmen. Neben seinem aufsehenerregenden Beitrag zur venezianischen Biennale von 2013 muss die Ausstellung in der Kunsthalle Fridericianum in Kassel im Jahr 2011 herausgestellt werden: "WHITE REFORMATION CO-OP) MENS SANA IN CORPORE SANO" nennt der Künstler sein Projekt - und verwandelt die Museumssäle kurzerhand in eine Nervenklinik. In der Sammlung Goetz in München wird im Jahr 2009 die Schau "MENS AGITAT MOLEM (Luther & The Family of Pills)" ausgerichtet. Seit 2008 bekleidet Thomas Zipp eine Professur an der Universität der Künste in Berlin (Malerei und Multimedia).
Thomas Zipp lebt und arbeitet in Berlin.